Kuchen & Co

APFEL – KIWI KUCHEN

 

 

Ich präsentiere meinen leckeren Apfel – Kiwi Kuchen, der nicht nur super schön

aussieht, sondern auch super lecker schmeckt

 

                             Zutaten:

2 Stück Äpfel, 1 Stück Kiwi, 250 g Mehl, Type 1050, 250 ml Milch,

2 Stück Eier, 1/2 Packung Backpulver,

100 g gemahlene Mandeln, 5 EL Rohzucker, 4 EL Öl, 1 TL Vanillepulver,

2 EL gehobelte Mandeln, 1/2 Zitrone, Prise Salz, etwas Zimt

                       Zubereitung:

Äpfel und Kiwi dünn schälen, in Spalten schneiden.

Apfelspalten sofort mit Zitronensaft beträufeln, beiseite stellen.

Eine 24 cm große Springform mit Backpapier auslegen und bereit stellen. Backofen vorheizen.

Jetzt die Eier mit Rohzucker und Vanillepulver schaumig aufschlagen, Milch, Öl, Salz, gemahlene Mandeln

unterrühren.

In einer Schüssel Mehl mit Backpulver mischen, nach und nach unterheben, glatt rühren.

Fertige Teigmasse in die Springform hineingeben und zuerst die Apfelspalten

ordentlich darauf legen, leicht eindrücken, dann Kiwispalten zwischen Apfelspalten platzieren.

Als Letztes die gehobelten Mandeln darüber streuen.

Kuchen bei 170° ca 40 Minuten backen und 10 Minuten auf Küchengitter auskühlen lassen.

Danach den Kuchen aus der Springform lösen und vollständig auskühlen lassen.

Vor dem Servieren den Kuchen mit Zimt bestäuben.

Gutes Gelingen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.