Kuchen & Co

APRIKOSEN – STREUSELKUCHEN

Aprikosen sind schon genug reif, um daraus leckere Kuchenfüllung zuzubereiten.

Ich habe einen super leckeren Aprikosen – Streuselkuchen verzaubert.

Butterweich, fruchtig, aromatisch…

         Zutaten:

Für den Teig: 250 g Magerquark, 1 Stück Ei, 3 EL Rohzucker, 7 EL Öl,

350 g Mehl, 2/3 Pck. Backpulver, Prise Salz, 1 TL Zimt

Für Streusel: 60 g weiche Butter, 100 g Mehl, Type 1050, 1 TL Backpulver,

2 EL Rohzucker, 1 TL Zimt

Für die Füllung: 1 kg reife Aprikosen, 150 g Rohzucker, 1 TL Zimt

                    Zubereitung:

Zuerst für die Füllung Aprikosen weich kochen. Dafür möglichst reife und süße

Aprikosen nehmen,  halbieren, entsteinen, in eine weite Pfanne geben, Rohzucker

darüber streuen.

100 ml Wasser angießen und bei höchster Hitze zum Kochen bringen.

Hitze reduzieren und die Aprikosen solange köcheln lassen, bis die schön weich sind.

Gekochte Aprikosen abkühlen lassen.

Für den Teig alle Teigzutaten außer Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben,

glatt rühren.

Mehl mit Backpulver mischen, nach und nach unterheben, gut kneten, mit

Küchentuch abgedeckt 30 Minuten kalt stellen.

Inzwischen Streuselzutaten zum Streusel kneten, bereit stellen.

Einen Backblech mit Backpapier auslegen, Backofen auf 170° vorheizen.

Den Teig quadratisch ausrollen, auf Backblech geben.

Abgekühlte Aprikosenfüllung gleichmäßig auf den Teig verteilen und mit Streusel

bestreuen.

Den Kuchen ca 25 – 30 Minuten backen. Gutes Gelingen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.