Reisgerichte

PARBOILEDREIS MIT CHAMPIGNONS UND BELUGALINSEN

                                      Zutaten:

200 g Parboiledreis, 250 g braune Champignons, 150 g Belugalinsen, 1 St. Zwiebel,

1 St. unbehandelte Zitrone, 5 EL Olivenöl, 1 Kaffeelöffel Meersalz, 1 TL Pfeffer,

400 ml heißes Wasser

 

                                    Zubereitung:

Am Anfand die Belugalinsen in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen, im Topf auf den

Herd stellen.

300 ml heißes Wasser zugießen, Prise Salz darüber streuen und die Belugelinsen bei milder

Hitze solange köcheln lassen, bis die Kochflüssigkeit bis zu 90 % verdampft wird.

Dann die Belugalinsen abgießen und kurz abspülen, damit später der Reis nicht zu dulkel wird.

Nachdem die Belugalinsen fertig sind, den Reis waschen und in eine weite Pfanne geben.

Nun die Zwiebel abziehen und fein schneiden.

Schale von Zitrone abreiben und die Frucht halbieren. Saft von der halben Zitrone auspressen.

Die Champignons mit einem sauberen und feuchten Küchentuch putzen, in Scheiben

schneiden.

Anschließend geschnittene Zwiebel, Champignons und die Belugalinsen auf den Reis verteilen.

Salz, Pfeffer, Schalenabrieb und Saft von Zitrone, Olivenöl hinzufügen.

Zuletzt das heiße Wasser zugießen und mit dem Deckel abgedeckt bei niedriger Hitze

ausquellen lassen.

Vor dem Servieren Parboiledreis mit Champignons und Belugalinsen umrühren.

Dazu passt Naturjoghurt oder Saure Sahne. Guten Appetit!

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.