Salate

FELDSALAT MIT HIRTENKÄSE UND GRANATAPFEL

 

So lecker und so gesund! Feldsalat ist sehr wertvolle Salatpflanze. Enthält fast alle Vitamine und Mineralstoffe.

Besonders reich an Kalium und Vitamin A. Feldsalat besteht bis zu 94 Prozent aus Wasser.

Noch eine Besonderheit des Feldsalates, dass der auch wichtige Omega – 3 Fettsäuren enthält.

Und dabei hat nur knapp 15 Kalorien pro 100 Gram.

Mein heutiger Feldsalat ist sehr einfach zuzubereiten und sättigt sehr gut. Für mich ersetzt dieser Salat

ein komplettes Abendessen.

Zutaten:

150 g Feldsalat, 100 g fettreduzierter Hirtenkäse, 1 Stück Granatapfel, 3 EL Sonnenblumenkerne, eine Prise Salz

 

Fürs Dressing:

2 EL Olivenöl, Saft von 1/2 Zitrone, 1/2 TL Honig, 1 Kaffeelöffel italienische Kräutermischung,

eine Prise Cayennepfeffer und Salz

 

Zubereitung:

Zuerst Feldsalat waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden.

Granatapfelkerne aus der Schale lösen.

Sonnenblumenkerne in der Pfanne leicht rösten und auskühlen lassen.

Jetzt das Dressing zubereiten. Dafür Olivenöl, Zitronensaft und Honig gut rühren.

Italienische Kräuter, Salz und Cayennepfeffer unterrühren.

Anschließend auf einen Servierteller zuerst Feldsalat anrichte.

Dann Hirtenkäse, Granatapfelkerne und Sonnenblumenkerne verteilen, leicht salzen.

Man kann einfach eine Salatschüssel nehmenund alles vermengen. Aber in diesem Fall wird Salat zu matschig.

Als Letztes den Salat mit dem Dressing beträufeln.

Guten Appetit!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.