FOCACCIA

 

Focaccia ist ein leckeres Fladenbrot, das beliebig belegt wird.

Am meisten mit Oliven, getrockneten Tomaten und Kräutern.

Ich habe für meine kleine Focaccia die trocken eingelegten, schwarzen Oliven und frischen Tomaten

verwendet.

 

Zutaten:

 

250 g Mehl, 1 Kaffeelöffel trockene Hefe, 15 Stück trocken eingelegte, schwarze Oliven,

10 Stück Kirschtomaten, 2 EL Olivenöl, 1 Kaffeelöffel Oregano, 1/2 Kaffeelöffel Salz,

eine Prise Pfeffer, 160 ml lauwarmes Wasser, 1 EL Olivenöl zum Bestreichen

 

Zubereitung:

 

Als Erstes die Oliven entsteinen, Kirschtomaten abbrausen und beiseite stellen.

Dann eine große Schüssel nehmen und alle trockenen Zutaten hineingeben.

Jetzt Olivenöl, 10 Stück Oliven und 5 Stück Tomaten unterheben.

Anschließend nach und nach das Wasser zugießen und vorsichtig den Teig kneten, sodass

die Oliven und Kirschtomaten ganz bleiben.

Dieser Teig soll ganz schön weich sein. Wenn der Teig klebrig wird,  einfach die Hände nass machen.

Den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und ca. eine Stunde gehen lassen.

Inzwischen das Backblech mit dem Backpapier auslegen.

Wenn der Teig gegangen ist, mit nassen Händen durchkneten und mittig auf das Backblech

setzen.

Nun 1 EL Olivenöl auf den Teig verteilen und Teig mit den Händen zum Fladen ausbreiten.

Als Letztes die übrig gebliebenen Oliven und Kirschtomaten auf Teig verteilen, fest andrücken.

Nochmals 20 Minuten gehen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 200° backen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: