Allerlei Rezepte

LINSENBÄLLCHEN MIT KURKUMA UND BALSAMICOSIRUP

Mit einem gesunden und einfachen Rezept starte ich ins neue Jahr.

Mein erster Beitrag in diesem Jahr.

Hülsenfrüchte sind sowieso gesund, enthalten viel pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe.

Ich habe diesmal noch Kurkuma dazu getan und meine Linsenbällchen noch wertvoller gemacht.

Die sind sehr einfach zuzubereiten und schmecken auch sehr lecker.

 

Zutaten:

 

100 g rote Linsen, 100 g Couscous, 1 Stück Zwiebel, 4 EL Olivenöl, 1/2 Kaffeelöffel Kurkuma,

1 Kaffeelöffel Salz, 1 EL Tomatenmark, Saft von einer Zitrone, eine Prise Cayennepfeffer,

300 ml heißes Wasser

 

Zubereitung:

 

Als Erstes rote Linsen in einem Sieb abspülen und in einen Topf geben.

Die Zwiebel schälen und sehr fein schneiden, auch in Topf geben.

Olivenöl, Tomatenmark, Salz, Kurkuma, Cayennepfeffer und Zitronensaft zugeben,

das Ganze mit dem heißen Wasser übergießen.

Rote Linsen mit dem Deckel abgedeckt solange köcheln lassen, bis die ganze Flüssigkeit fast

aufgesogen ist.

Dann den Topf vom Herd nehmen und Couscous untermischen.

Alles gut vermischen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen aus der Masse kleine Bällchen formen.

Vor dem Servieren die Linsenbällchen mit Balsamicosirup beträufeln.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: