Allerlei Rezepte

HEIDELBEERTRAUM

 

Dieser Cheesecake mit Heidelbeeren ist ein Traum. Mit wenig Zutaten, mit wenig Fett und ganz

einfach. Und schmeckt oberlecker. Sogar die Anfänger können diesen Cheesecake

problemlos nachbacken.

 

                                Zutaten für den Boden:

200 g Dinkelmehl, Type 630, 100 g weiche Butter, 3 EL Rohzucker, 1 TL Backpulver,

1 Eigelb, 1 TL Bourbon Vanillepulver, Prise Salz

                           Für die Füllung:

1 kg Magerquark, 350 ml Milch, 2 EL Speisestärke, 10 EL Rohzucker, 5 EL Öl

Und 250 g Heidelbeeren

24 cm große Springform

                             Zubereitung:

Zuerst die Heidelbeeren waschen und auf ein sauberes Küchentuch geben, damit die

abtrocknen.

Eine 24 cm große Springform mit dem Backpapier auslegen und beiseite stellen.

Jetzt den Boden zubereiten. Dafür alle Teigzutaten in einer Schüssel zum Streusel verarbeiten.

Dann die Springform mit Streuselteig bestreuen. Dabei mehr als Hälfte für den Rand

verwenden. Es klappt sehr gut. Einfach den Streuselteig mit den Fingern an Springformrand

drücken. Boden kann sehr dünn sein. Anschließend die Springform mit Teig ca 30 Minuten kalt

stellen.

Für die Füllung Quark, Rohzucker, Speisestärke, Öl und Milch mit dem Schneebesen glatt

verrühren.

Den Backofen auf 140° vorheizen.

Als letztes Springform mit der Füllung füllen und die Heidelbeeren vorsichtig und ordentlich

darauf verteilen. Aber nicht festdrücken.

Den Kuchen ca 30 Minuten bei 140° backen, dann die Temperatur auf 150° steigern und

weitere 30 Minuten fertigbacken.

Nach dem Backen den Kuchen 10 Minuten in der Form auf Küchengitter ruhen lassen und dann

vorsichtig aus der Springform lösen.

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen und kalt stellen. Ergebnis ist hervorragend!

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.