Allerlei Rezepte

ZWETSCHGENKUCHEN UND ZWETSCHGENLIMO

Ein Blogbeitrag, zwei Rezepte! Das ist super oder?!

Wenn ich diesen leckeren Zwetschgenkuchen backe, gibt es auch super leckere

Limo dazu…

Zutaten:

 

300 g Mehl, 300 g Naturjoghurt, 2 Stück Eier, 7 EL Zucker, 12 EL Speiseöl,

2/3 Packung Backpulver, 1 Kaffeelöffel Zimt, eine Prise Salz

Für Belag: 1 kg Zwetschgen, 8 EL Zucker, 1 Kaffeelöffel Zimt

                                               

Zubereitung:

 

Als Erstes die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.

Dann die Zwetschgen in einer Pfanne mit Zucker bestreuen und eine Stunde ziehen lassen.

Anschließend die Zwetschgen bei milder Hitze ca. 10 Minuten karamellisieren. Dabei gelegentlich

vorsichtig umrühren.

Während Karamellisieren wird reichlich Saft ausgetreten, woraus später Limo gemacht wird.

Wenn die Zwetschgen schon weich sind, die Pfanne vom Herd nehmen und Zimt hinzufügen,

vollständig abkühlen lassen.

Nachdem die Zwetschgen abgekühlt sind, den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Eine 26 cm große Backform mit dem Backpapier auslegen, Rand mit dem Öl ausfetten und

bereit stellen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen.

Jetzt die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, hintereinander Joghurt, Öl, Zimt und Salz

unterrühren.

Als Letztes Mehl – Backpulvermischung unterheben, glatt rühren und in die Form füllen.

Nun die Zwetschgen ohne Saft auf den Teig verteilen, dabei leicht eindrücken.

Den Kuchen ca. 1 Stunde backen und auf Küchengitter 10 Minuten ruhen lassen.

Danach den Kuchen aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Nach Geschmack leicht mit dem Puderzucker bestäuben.

Während der Kuchen gebacken wird, den Zwetschgensaft in Krug geben und mit

1 Liter Wasser auffüllen.

Noch Saft von 1/2 Zitrone hinzugeben und fertig ist die leckere Limonade!

Limo kalt stellen und mit viel Eiswürfeln genießen.

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.