Kuchen & Co

ZWETSCHGENKUCHEN

            Zutaten:

500 g Zwetschgen, 250 g Mehl, Type 1050, 250 ml Milch, 2 St. Eier, 4 EL Rohzucker,

100 g Haselnüsse, 1/2 Packung Backpulver, 7 EL Öl, 1 TL Zimt, eine Prise Salz

                         Zubereitung:

Dieser leckerer Zwetschgenkuchen ist ganz einfach zuzubereiten.

Zuerst die Zwetschgen entsteinen und vierteln.

Haselnüsse teilweise halbieren, grob hacken, in der Pfanne kurz rösten und auskühlen lassen.

Eine Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen, Rand einfetten.

Backofen auf 170° vorheizen.

Mehl, Backpulver, Zimt und Salz miteinander vermischen.

Jetzt die Eier mit Rohzucker schaumig schlagen, Öl, Milch, dann Haselnüsse unterrühren.

Zuletzt nach und nach Mehlmischung unterheben, gleichmäßig verrühren.

Die Masse in die Springform füllen und Zwetschgen darauf verteilen, leicht eindrücken.

Den Kuchen ca 45 – 50 Minuten backen.

Nach dem Backen Zwetschgenkuchen direkt auf Küchengitter stellen, nach ca 10 Minuten aus

der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

Vor dem Servieren 1 TL Puderzucker mit etwas Zimt mischen und den Kuchen damit

bestäuben.

Gutes Gelingen!

P.S. Wer keinen säuerlichen Geschmack mag, kann Zuckermenge verdoppeln. Weil die

Zwetschgen sauer sind. Aber mich hat das nicht gestört.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.